Erste Herrenmannschaft des TC Heilbronn am Trappensee gewinnt erstes Oberliga Heimspiel der Saison souverän mit 7:2

Nach dem erfolgreichen Start am ersten Spieltag mit einem überzeugenden 8:1 Sieg gegen den württembergischen Vizemeister von letzter Saison, TA TSG Bettringen, wurde auch das zweite Spiel gegen den letztjährigen Regionalligaabsteiger TC BW Rottweil klar mit 7:2 gewonnen. Thomas Nolte zermürbte im Spitzeneinzel seinen Gegner mit langen Ballwechseln, der dann beim Stand von 6:4 und 3:1 für Nolte aufgeben musste. Oliver Schmidt (Position 2), Boris Lazic (Position 5) und Florian Scheufele (Position 6) gewannen ihre Spiele jeweils in zwei Sätzen. Hakan Ayan an Position 4 musste nach einer 6:0 und 5:2 Führung noch den zweiten Satz mit 5:7 abgeben, gewann aber dann den Match-Tiebreak mit 10:6. Lediglich Philipp Menzel verlor sein Einzel gegen einen stark aufspielenden Gegner in zwei Sätzen. Somit waren die Herren 30 uneinholbar mit 5:1 nach den Einzeln in Front. Am Ende konnten noch zwei Doppel gewonnen werden, als Endergebnis stand dann ein 7:2 für die Heilbronner. Nach zwei Aufstiegen in Folge ist das Ziel Klassenerhalt bereits nach dem zweiten Spieltag geschafft.